• Nes

idee: Süsskartoffel mit joghurt-Dipp und schwarzen Bohnen

Ziel einer kleinen Vorspeise ist es, etwas kleines, raffiniertes, super schmackhaftes zusammen zustellen, was auf gar keinen Fall sättigen, aber ein angenehmes Gefühl verleihen soll.

Oma Uschi ist ein Vorspeisenprofi, und ich lasse mich so gerne von ihr inspirieren. Das hier ist eine typische Kombinatioon mit Süsskartoffeln und schwarzen Bohnen - komischerweise passt das extrems gut zusammen.

Du brauchst für ca. 6 Personen:

  • eine Süßkartoffeln in 6 Scheiben geschnitten , im Ofen gebacken (so viele Scheiben wie Portionen)

  • Alpro Sojajoghurt natur ungesüsst

  • Kräuter: Petersilie, eine stange Frühlingszwiebeln, ein Blatt Bärlauch, eine Stange Minze, Basilikum, Rucola- oder Kressesprossen zum garnieren

  • Zitronensaft und -abrieb

  • 150g schwarze Bohnen gekocht - ergeben mindestens 300g

  • Salz und Pfeffer zum würzen (evtl. auch Chili)

Süßkartoffeln in 1 cm dicke Scheiben schneiden, so viele Scheiben wie Portionen, salzen, und im Ofen bei 160 Grad ca. 20 Minuten lang backen.

Im Schnellkochtopf schwarze Bohnen mit ausreichend viel Wasser kochen. Sobald der Schnellkochtopf 'pfeift' auf mittlerer Stufe runterfahren und weitere 10 Minuten kochen. (nur 5 Minuten falls die Bohnen vorher über Nacht eingelegt waren) - ihr könnt natürlich auch fertig gekochte aus der Dose kaufen. Schwarze Bohnen am Ende mit Pfeffer und Salz würzen, und etwas Zitronensaft bestreuen. Chili könnte man eventuell auch verwenden.

Kräuter alle fein schneiden und mit 300g Sojajoghurt vermengen. Etwas Zitronenabrieb dazugeben, und mit Salz und Pfeffer würzen. Kalt stellen. Beim servieren Süßkartoffelscheiben auf den Tellern verteilen, Kräuterdipp drübergeben, und mit einem Esslöffel Bohnen garnieren. Mit Kräutern toppen, und servieren.

Dieses Gericht ist:

  • vegan

  • glutenfrei

  • kohlenhydratreich und fettarm

  • vollwertig


7 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen