• Nes

Rezeptidee: Weiße Riesen Bohnen mit frischer roter Bete

Es sind ja gerade Salate, die man prima vorbereiten kann. Man muss sie nicht warm machen, sind sofort verzehrfertig, und wenn man alles richtig macht, frisch und gesund!

Ausprobiert habe ich mal einen Gigantes-Salat, mediterrane griechische weiße Bohnen mit frischen knackigen rote Bete Stücken!


Du brauchst für ca. 2 Personen / 2 Ball Gläser Mittagessen:

  • eine Dose weiße Riesenbohnen (oder 100g getrocknete Bohnen über Nacht in Wasser eingeweicht und anschließend mit frischem Wasser 45-60 min. lang kochen.)

  • eine frische mittelgroße rote Bete

  • Petersilierote Zwiebeln

  • 2 EL Saft einer Zitrone

  • 2 EL Weißweinessig

  • Salz und Pfeffer

Bohnen vorbereiten. Entweder nimmt man fertig gekochte Bohnen aus der Dose (oder aus dem Glas) – oder man kauft sich getrocknete Bohnen und legt sie über Nacht mit der doppelten Menge Wasser ein. Am nächsten Tag werden die Bohnen etwa 45-60 Minuten gekocht. Im Schnellkochtopf kocht man nur 10-15 Minuten. Diese Variante ist nicht anstrengend, nur zeitaufwendig, aber man spart viel Geld beim Einkauf und Verpackung.


Rote Bete in sehr kleine Würfel schneiden, die Zwiebeln fein schneiden und in einer großen Schüssel alles mit den Zutaten für das Dressing (Essig, Zitronensaft, Salz und Pfeffer) gut zusammen verühren, und alles einziehen lassen. Dann die gekochten Bohnen und frische Petersilie dazugeben.

Dieses Gericht ist natürlich:

  • glutenfrei, vegan

  • kohlenhydratreich und fettarm

  • vollwertig

5 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen