• Nes

Salatidee: Warmer Möhrensalat mit Dinkel

Der Herbst ist ‘fast’ da! Ich hätte nie Gedacht, dass der Sommer enden würde. Der Sommer war so lang, so schön, und es ist so viel passiert.

Ein liebevolles leckeres frisches aber warmes Rezept!


Bunte Möhren?


Wusstest du, dass noch vor dem 17ten Jahrhundert Möhren kunterbunt waren? Bis sie ausnahmslos in Orange gezüchtet worden sind. Mit der Wiederentdeckung alter Gemüsesorten kamen die Farben wieder zurück. Beim längeren kochen verblassen die Farben, beim Garen im Ofen bleiben die Farben eher erhalten. Geschmacklich? Sind sie alle sehr ähnlich, fast gleich.

Du brauchst für 2 Personen:

  • 200g Feldsalat (oder ein anderen Kopfsalat der Saison, Babyspinat auch!)

  • Radieschen

  • 150g Dinkel

  • bunte Möhren

  • Salz & Pfeffer

  • Chili Flocken

  • Zitronensaft

  • Ahornsirup

  • Thymianzweige

Dinkel mit der doppelten Menge Wasser bei starker Hitze aufkochen, und dann auf niedriger Hitze gedeckt weitere 30 Minuten köcheln lassen, bis das Wasser eingezogen ist. Möhren waschen, schälen und ich kleine längliche Stücke schneiden. In eine Backform geben und marinieren (ein kleines Glas mit Schraubverschlussdeckel mit Salz, Pfeffer, Chiliflocken, 2 EL Zitronensaft, 2 EL Ahornsirup und ggf. 2 EL Olivenöl befüllen und alles schütteln). Marinade über die Möhren geben. Mit Thymianzweigen bestreuen. Bei 160 Grad / 30 Minuten im Ofen garen. Zwei große Schalen mit Salat und Radieschen befüllen. Den gekochten und ein wenig abgekühlten Dinkel dazu geben. Anschließend mit den fertig gegarten Ofenmöhren toppen!

Dieses Gericht ist:

  • vollwertig,regional

  • natürlich vegan

  • glutenfrei (ohne Dinkel, wobei Dinkel weniger Gluten enthält als Weizen)



5 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen