top of page
  • AutorenbildNes

Bio Vanille-Hefe-Kuchen mit Zwetschgen

Es wird kühler, frischer umd haben wir jede Menge regionales frisches Obst auf dem Markt.. das heißt: es ist Zeit für leckeren Kuchen!

Ein wenig melancholisch bin ich gerade schon. Ich sehe wie der Sommer sich dem Ende nähert.. und es war ein wunderschöner Sommer! Die hohen Temperaturen fingen ja schon im April an?! Ich will mich noch garnicht so richtig verabschieden, irgendwie. Was solls.


Dafür gibt’s heute ein super leckeres Kuchenrezept! Ein vanilliger Hefeteig mit frischen Zwetschgen aus NRW. Fettfrei! Ausschließlich Bio Zutaten! Also ist dieser Kuchen keine Sünde! Ich backe diesen Kuchen schon zum zweiten mal, gleich einen Tag später, weil er einfach so scheisse lecker war!

Du brauchst:

  • 350g Dinkelmehl

  • 1/2 frische Hefe

  • 200ml Pflanzenmilch

  • 100g Apfelmus

  • 80g Rohrohrzucker

  • 2 Esslöffel Vanilleextrakt

  • eine Prise Salz

  • ca. 10-15 Zwetschgen

Übrigens: mir ist aufgefallen das man diese Zutaten alle im gewöhnlichen Supermarkt in Bio Qualität finden kann, und dabei sind sie garnicht so teuer, wie man erwartet. Probiert’s doch einfach aus! Die 2 € für Bio Dinkelmehl werden euch nicht weh tun, und +300g Bio Apfelmus für 1,29 € sind auch nicht die Welt!

Mehl in eine Schüssel geben, in der Mitte eine kleine Mulde graben. Befüllen mit Pflanzenmilch, Rohrohrzucker und Apfelmus. Frischhefe in kleine Stücke bröseln, auch in die Mulde geben. Vanilleextrakt sowie eine Prise Salz nichg vergessen. Etwa 20 Minuten ruhen lassen. Nach 20 Minuten den Teig verrühren, es sollte eine homogene Masse entstehen, sehr klebrig. Wir bedecken die Schüssel mit einem Deckel und lassen den Teig mindestens 1 Stunde ruhen. (Ich habe den Teig einen halben Tag in Ruhe gelassen. Das Resultat war Top!) Teig mit Backpapier in eine Form geben, und mit frischen Zwetschgen entkernt toppen. Gerne die Früchte bisschen tiefer in den Teig drücken. Ihr könnte die Zwetschgen die noch rausschauen auch mit Rohrohrzucker bestreuen – zum karamelisieren. Bei 160 Grad für ca. 45 Minuten im Ofen backen. Sobald der Teig aufgeht und die Oberfläche leicht dunkel wird, eine Stichprobe machen und rausholen. Ruhen lassen. Nach dem abkühlen ist der Kuchen verzehrfertig! Hübsch sevieren und genießen!

Dieser Kuchen ist:

  • vegan

  • kohlenhydratreich

  • fettarm


8 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page