• Nes

raw vegan Chocolate slice

Veganer Süßkram ohne backen oder kochen? Geht immer. Die Rohkostküche hat so viele wundervolle spannende Facetten. Dieses Rezept solltet ihr unbedingt nachmachen!

Jetzt mal Hand auf's Herz: 100% roh geht bei mir nicht. Aber vielleicht zu 50%. Man sollte Rohkostkompenente mit in den Ernährungsplan aufnehmen. Dazu zählt auch ein frischer Salat, Säfte oder auch Smoothies. Das macht man doch sowieso unbewusst, vor allem wenn man sich vollwertig ernährt ;-)


Vegane Raw Sweets klappen (bei mir) tatsächlich besser als gebackene Sweets (außer Bananenbrot, das krieg ich auch noch gut hin!). Hier das Rezept:

Du brauchst, für eine kleine Backform 20x20cm:

(für 6 Portionen)


Ich empfehle nur Zutaten in Bio Qualiät, achtet auch darauf, dass das Kakao über eine Fairtrade oder UTZ Zertieferung verfügt. Nur so kann man Schokolade ohne schlechtes Gewissen genießen :-)


  • 250g Kokosflocken

  • 150 ml pflanzliche Milch oder Kokoswasser

  • 60ml Ahornsirup Grad C

  • 5 Medjoul Datteln, klein gehackt

  • 1 TL Kakaopulver, stark entölt

  • 50g Macadamianüsse (oder deine Lieblingsnussmischung)

  • etwas Kokosöl zum einfetten für die Form


Für die Ganache/Schokocreme oben drauf:


  • eine reife Avocado

  • 1 EL Kakao

  • 1 EL Tamari oder Sojasauce

  • 1 EL Apfelessig

  • 50ml EL Ahornsirup

  • Prise Salz

  • evtl. 1 TL Kokosöl

Die Kokosflocken im Food Prozessor 15 - 30 Minuten lang ununterbrochen blenden. Zwischendurch kontrollieren und die Seiten abscharben, weitermixen bis eine glänzende weiße Kokoscreme entsteht. Pflanzenmilch / Kokoswasser, Ahornsirup und Kakaopulver dazugeben, weitermixen. Medjoul Datteln und Macadamia Nüsse dazugeben und miteinander vermengen. Alles auf eine Form verteilen und für ein paar Minuten im Tiefkühlfach ruhen lassen.


Jetzt alle Zutaten für die Ganache in den Mixer geben und miteinander mixen bis ein cremiger Schokopudding entsteht. Probieren und ggfl. mehr Ahornsirup dazugeben. Es sollte auf jeden Fall nicht nach Avocado schmecken.


Schokopudding auf die Kokosmasse verteilen und im Kühlschrank für mindestens 30 Minuten gehen lassen. Kalt servieren.


Tipp: Ihr könnt auch noch mehr Trockenfrüchte wie getrocknete Cranberrys oder auch etwas Chili in den Kokosteig hinzufügen. Dann wäre es eine Chocolate Chili Slice ;-)

Diese Schoko Slice ist..


  • natürlich vegan

  • raaawww

  • vollwertig

  • ohne Öl - dennoch reich an Fett

  • glutenfrei


24 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen