• Nes

Spargel mit Favabohnenstampf

Spargel in Kombination mit Hülsenfrüchten ist nicht nur schmackhaft, sondern hat auch einen super gesunden Nebeneffekt.



Mit Spargel kann man tatsächlich viel experimentieren. Dieses Jemüs ist so vielfältig. Aber schonmal mit Favabohnen - oder auch Ackerbohnen genannt - probiert?



Für das Favabohnenstampf brauchst du für 4 Personen:


  • 250g getrocknete Favabohnen

  • Gemüsebrühe

  • 3 Lorbeerblätter

  • Salz und Pfeffer


Für den das Spargeltopping:


  • 500g grünen Spargel

  • 2-3 Möhren


Serviervorschlag: frische Sprossen, geröstete Tomaten oder Tomatensalat, Petersilie



Die getrockneten Bohnen über Nacht einlegen. Am nächsten Tag ausspülen und in einem Schnellkochtopf mit Gemüsebrühe (so viel bis die Bohnen einen halben cm bedeckt sind), Lorbeer, Salz und Pfeffer für 20 Minuten kochen lassen. Ohne Schnellkochtopf 50-60 Minuten bei mittlerer bis hoher Hitze kochen. Nach dem Kochen mit einem Kartoffelstampfer zerdrücken. Kleinere Stücke können noch übrig bleiben.


In der Zwischenzeit Spargel und Möhren in mundgerechten Stücken schneiden und andünsten bis sie gar sind. Ihr könnt nach dem andünsten das Gemüse gerne auch nochmal scharf anbraten.


Bohnenstampf auf Tellern verteilen und mit dem Gemüse belegen. Warm servieren.



Dieses Rezept ist:


  • vollwertig

  • regional und saisonal

  • natürlich vegan

  • glutenfrei

  • fettarm

1 Ansicht0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

©Neslisah Ellenbeck www.liebkost.com 2016-2020

  • Black Facebook Icon
  • Black Instagram Icon