• Nes

Pasta Fussili mit Champignons-Cashewcreme-Sauce

Es hört nicht auf! So einen Sommer hatten wir lange nicht mehr. Die Tage werden heisser und heisser! Wer ist auch immer ständig müde (wie ich), weil es Abends zu warm zum einschlafen ist?

Andererseits.. sollten wir es einfach genießen. Das wir ständig draußen sein können, nicht erfrieren müssen, keine dicken Jacken tragen müssen und uns offener kleiden können. Einfach freier sein können.

Klar stellt sich hier auch die Frage: was koch ich jetzt bloß?! Irgendwie war mir nach etwas salzigem. Klar, bei diesen Temperaturen sind wir permanent am schwitzen und verlieren viel Salz! Das muss wieder rein. Deshalb tut eine Gemüsebrühe bei diesem Wetter auch ganz gut. Man soll ja nicht gleich eiskaltes trinken – Finger weg von den Eiswürfeln! Ich trinke lauwarmes Wasser aus meiner Klean Kanteen Edelstahl – Flasche, was sich autmatisch der Zimmertemperatur anpasst.

Wie wäre es denn mit einer herzhaften, leckeren, Champignon-Cashewcreme Pasta? Geschmeckt hat es unglaublich! Und das ohne Hafersahne oder Kokosmilch!


Du brauchst für 4 Personen:


Für die Pasta Sauce:

  • 200g ungeröstete Cashewkerne

  • 300ml Gemüsebrühe

  • 2-3 Esslöffel Hefeflocken

  • Kräuter, wie zum Beispiel Basilikum oder Petersilie

Folgendes Gemüse:

  • Knoblauch

  • rote Zwiebeln

  • Champignons

  • Zucchini

  • Kirschtomätchen

  • Sojasauce zum ablöschen! (Geheimzutat)

Die Cashewkerne werde mindestens 2 Stunden in doppelt so viel Wasser eingeweicht, am besten schon am Vorabend. De aufgeweichten Cashewkerne absieben und mit Gemüsebrühe, Hefeflocken und Kräutern nach Wahl pürieren. Knoblauch und Zwiebeln in der Pfanne mit etwas Wasser bei mittlerer Hitze anbraten. Dann Zucchini und Champignons dazugeben, und einige Minütchen weiter ‘braten’. Mit Sojasauce ablöschen, und bei mittlerer Hitze weiter braten. Die Sojasauce dient für den ‘pilzigen’ Geschmack. Sobald keine Flüssigkeiten mehr in der Pfanne übrig bleibt, mit der vorbereiteten Cashew-Creme-Sauce ablöschen, und einmal aufkochen. Pasta in Salzwasser kochen, ablöschen, mit der Sauce vermengen. Guten Hunger!

Dieses Gericht ist:

  • glutenfrei

  • vegan

  • vollwertig

  • kohlenhydratreich aber auch nicht fettarm

    Pro Portion sind es ca. 20g Fett pro Person/Teller. Im Verhältnis zu anderen veganen Creme-Saucen milder.. und vollwertiger!

Wusstest du, dass .. in der chinesischen Medizin Lebensmittel eine thermische Wirkung auf den Körper haben? Obst, Gemüse und Kräuter wie Minze und Basilikum haben eine kühlende Wirkung. Dagegen regen tierisches Eiweiß die Wärmeproduktion des Körpers an.



3 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen