• Nes

Rezeptidee: Lieblingsgurkensalat mit Fenchel, Radieschen und Senf-Curry-Dressing

So ein kalter Gurkensalat erfreut uns doch alle, besonders an heißen Tagen! Es schmeckt, hat super wenig Kalorien, ist ein gesunder Durstlöscher – ja, denn es besteht ja aus 95 Prozent nur aus Wasser!

Hier ist es die Mischung die es macht! Gurke, Fenchel, Radieschen, Koriander – dazu ein Dressing aus Senf und Curry. Was ihr für diese Rezeptidee braucht, brauche ich euch jetzt nicht aufzuschreiben. Aber gerne zeige ich euch wie ich das Dressing immer zauber, und das ohne Öl.


Nein, hier gibt es keine blöden gesättigten Fettsäuren, die eine große Rolle bei einer Fettstoffwechselstörungen spiele, was die Ursache für einen zu hohen Cholesterinspiegel ist. Sowas kennen wir bei Liebkost nicht.


Pflanzliche, nährstoffreiche und vollwertige Lebensmittel sind das was unser Körper braucht.

Du brauchst:


Ein Marmeladenglas (etwas wiederverschließbares), diesen befüllen wir mit..

  • 3 EL Senf, am besten körnigen

  • 1 EL Weißweinessig

  • 1 EL Zitronensaft

  • 2 EL Wasser

  • 1/2 EL Salz

  • 1/2 EL Rohrohrzucker

  • 1/3 EL Currypulver oder 1/4 EL rote Currypaste

Wir verschließen das Glas, und schütteln kräftig – fertig! Jetzt das Dressing über den Salat gießen, und genießen.


6 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen